Politik und Spaß

Direkt vom Bundesparteitag

Politik und Jugend - gibt es kaum? Dann muss man zum Stand der Jusos Lemwerder. Einrucksvoll vermitteln die jungen Menschen - zumeist unter 18 - wie sie der Jugend vor Ort die Politik näher bringen.

Eine Pressespiegel zeigt, dass sie auch die Öffentlichkeitsarbeit nicht vernachlässigt haben. Von wegen Politikverdrossenheit. Hier an diesem Stand nicht!

 

Politik und Spaß - Projektbeschreibung

Junge Menschen können heute kaum noch durch normale politische Arbeit einbezogen werden. Zum anderen gewinnen politische Entscheidungen immer mehr an Komplexität.

Dieser Herausforderung begegnen die Jusos Lemwerder mit folgenden Zielen: Einbeziehen von jungen Menschen in politische Willensbildung, Vereinfachung politischer Handlungsabläufe, parteiübergreifende Zusammenarbeit, Zusammenarbeit mit Interessenverbänden, Gewerkschaften und anderen Jugendverbänden, Zusammenhang "Politik und Spaß" deutlich machen, soziale Netzwerke nutzen.

Grundbaustein für die Jusos ist die Kombination Politik und Spaß und entsprechend gestalten sie Aktionen für Jugendliche und schaffen passende Foren: Discobus, Fahrt ins Planetarium für Kinder und Jugendliche, Spendenaktion für Pakistan, regelmäßig Party für Jugendliche, Fußballturnier, Einsatz für die Eröffnung eines Jugendtreffs und den Bau einer Skateranlage.

Mit dem Projekt hatten die Jusos auch beim Hermann-Tempel-Preis 2011 Erfolg.

 

Ansprechpartner

Mirko Lekat
Jusos Lemwerder
Niedersachsen

Twitter-News

Wer hilft weiter?

SPD-Parteivorstand
Abteilung Mobilisierung
Wilhelm-Dröscher-Preis
Wilhelm-Droescher-Preis@spd.de
Fon 030 25991 - 0
Fax 030 25991 315
 

Suchen

Counter

Besucher:1687011
Heute:15
Online:1