Mann der Arbeit aufgewacht!

Der federführende Ortsverein realisierte mit der Unterstützung vieler eine humorvolle, nachdenkliche Ausstellung, die bereits im Vorfeld die Kernthemen sozialdemokratischer Politik "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" u.a. an Biografien von wichtigen Bocholter Sozialdemokraten wie Jeanette Wolf oder Hermann Buschfort thematisiert.

Ziel des Projektes war aber nicht nur politische Aufklärung durch das gezeigte, sondern Auseinandersetzung mit der Geschichte der Partei vor Ort während der Ausstellungserarbeitung. Ein partizipativer Ansatz – Aufrufe in der Presse, offenen Arbeitstreffen – wirkten über Konzeptarbeit, Exponatrecherche und Ausstellungsaufbau in die Parteiöffentlichkeit und die Gesellschaft (Beteiligung von "Nicht"-Mitgliedern u. Mitgliedern).

Zur Eröffnung der thematisch-biografischen Ausstellung gelang es den Festakt des SPD-Unterbezirks Borken und der SPD-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe zum Parteijubiläum auch als Eröffnungsfeier der Ausstellung zu organisieren. Im Maschinenhaus des Museums stand nicht mehr nur die Geschichte der Partei im Vordergrund, sondern ihre Zukunft und ihre Verantwortung für Europa.

Die Festrede hielt Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien und Bevollmächtigte des Landes beim Bund.

SPD-Unterbezirk Borken

 

 

Twitter-News

Wer hilft weiter?

SPD-Parteivorstand
Abteilung Mobilisierung
Wilhelm-Dröscher-Preis
Wilhelm-Droescher-Preis@spd.de
Fon 030 25991 - 0
Fax 030 25991 315
 

Suchen

Counter

Besucher:1687011
Heute:17
Online:1