Rotes Dresden

UB Dresden-Elbe-Röder

2006 feierte Dresden 800-jähriges Jubiläum. Die SPD ergriff zusammen mit dem DGB die Initiative einen Motivwagen beizusteuern, um die Geschichte der Arbeiterbewegung um 1900 darzustellen. Einhundert Frauen, Männer und Kinder wurden kostümiert.

Begleitet von Arbeitermärschen präsentierten sie verschiedene historische Ereignisse wie eine Frauendemonstration zum Thema Wahlrecht. Auch die Falken und Naturfreunde präsentierten ihre Wurzeln. Auf dem Fest, das 300.000 Menschen feierten, wurde die Tradition der SPD lebendig und sichtbar gemacht.

Durch das Projekt wurde die historische Kommission der sächsischen Sozialdemokratie wieder gegründet und Sozialdemokraten anderswo angeregt, ihre Geschichte auf diese Weise zu präsentieren – so bisher in Oelsnitz/Vogtland und in Bischofswerda.

www.rotes-dresden.de

 

Wer hilft weiter?

SPD-Parteivorstand
Abteilung Mobilisierung
Wilhelm-Dröscher-Preis
Wilhelm-Droescher-Preis@spd.de
Fon 030 25991 - 0
Fax 030 25991 315
 

Suchen