Gerd on tour

"Gerd on tour" war das Wahlkampfprojekt des Frankfurter SPD Ortsvereins Sachsenhausen-Ost während des Bundestagswahlkampfs 2002. Gemeinsam mit einem mobilen Kanzler-Double aus Pappe waren die Fraktionsmitglieder für Foto-Shootings und Events unterwegs. Insgesamt achtmal war der Ortsverein mit dem lebensgroßen Kanzlerimitat von Imageshop in Frankfurt entweder zu Fuß oder mit dem ÖPNV unterwegs oder an Infoständen in Sachsenhausen zu Gast.

Aufgrund dieser fantasievollen Art des Wahlkampfs sind die Mitglieder des Ortsvereins leicht mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch gekommen. Diese fanden die Idee, mit einem Kanzlerdouble aus Pappe Wahlkampf zu betreiben, witzig und sprachen die Verantwortlichen direkt darauf an. Weit über 200 Bürgerinnen und Bürger ließen sich mit dem mobilen Aufsteller von Gerhard Schröder fotografieren.

Das Foto wurde den Fotografierten dann entweder per Post oder per E-Mail direkt nach Hause geschickt oder aber auf der Homepage von "Gerd on tour" veröffentlicht. Auch weitere Infos rund um die Aktion wurden kontinuierlich auf www.gerd-on-tour.de aktualisiert.

Bis zu tausend BesucherInnen zählte die Homepage, wenn die Frankfurter Medien über das Projekt berichteten. Ziel von "Gerd on tour" war es, im Bundeswahlkampf 2002 die Bürgerinnen und Bürger mittels direkter Ansprache in moderner Form (Aufsteller, Digital-Fotos, E-Mail und Homepage) auf zentrale Wahlkampfaussagen aufmerksam zu machen.

Ortsverein Sachsenhausen-Ost
Großer Hasenpfad 25
60598 Frankfurt am Main

 

Wer hilft weiter?

SPD-Parteivorstand
Abteilung Mobilisierung
Wilhelm-Dröscher-Preis
Wilhelm-Droescher-Preis@spd.de
Fon 030 25991 - 0
Fax 030 25991 315
 

Suchen