Gedenkbuch für die Telgter Opfer des Holocaust

Der Verein "Erinnerung und Mahnung" hat im 10. Jahr seines Bestehens die Herausgabe des Gedenkbuches verwirklicht, das den Telgterinnen und Telgtern gewidmet ist, die während der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft aus ihrer Heimatstadt vertrieben, deportiert und systematisch ermordet wurden, in Ghettos verelendeten oder an Folgen unvorstellbarer seelischer und körperlicher Misshandlungen starben.

Mit den umfangreichen Lebensbildern von elf jüdischen Mitbürgern und zwei Roma-Kindern sollen diesen damals Geächteten und Verstoßenen wieder ihre Gesichter und Namen gegeben werden. Das Gedenkbuch wurde in einer Auflage von 300 Stück gedruckt, der SPD-OV Telgte hat sich finanziell an der Erstauflage beteiligt.

Ansprechpartner:
Klaus Beck
www.telgte-juden.de

Verein zur Förderung des Andenkens an die Juden in Telgte/NRW

 

Twitter-News

Wer hilft weiter?

SPD-Parteivorstand
Abteilung Mobilisierung
Wilhelm-Dröscher-Preis
Wilhelm-Droescher-Preis(at)spd.de
Fon 030 25991 - 0
Fax 030 25991 315
 

Suchen

Counter

Besucher:1687011
Heute:6
Online:3