Der rote Sessel

Seit 2005 ist "Der Rote Sessel" eine sozialdemokratische Institution in Harburg. In einer Kulturkneipe werden monatliche Lesungen mit durchschnittlich 30-40 Zuhörern durchgeführt.

Es lesen Autoren, örtliche Journalisten, Sozialdemokraten und Unterstützer, darunter auch Prominente wie Hans-Ulrich Klose, Heide Simonis, Hubertus Heil oder Christian Seeler (Intendant Ohnesorg Theater) aus ihren Lieblingsbüchern vor. Auch im diesjährigen Wahlkampf wird der "Der rote Sessel" ein Beitrag im Wahlkampf sein.

Ansprechpartner:
Thomas Bode

Ub Harburg/ HH

Twitter-News

Wer hilft weiter?

SPD-Parteivorstand
Abteilung Mobilisierung
Wilhelm-Dröscher-Preis
Wilhelm-Droescher-Preis(at)spd.de
Fon 030 25991 - 0
Fax 030 25991 315
 

Suchen

Counter

Besucher:1687011
Heute:136
Online:2