Daarle gegen Rassismus und Gewalt

Vor dem Hintergrund der NSU-Mordserie entwickelte der SPD Ortsverein St. Arnual die Idee, im Bereich des Stadtteils St. Arnual als Teil der Landeshauptstadt Saarbrücken die Initiative für eine klare und zeitlich unbefristete Stellungnahme gegen Rechtsextremismus zu ergreifen.

Nicht zuletzt Bundespräsident Joachim Gauck hatte deutlich gemacht, dass angesichts der Mordserie staatliche Einrichtungen allein überfordert seien, eine solche Haltung in die Gesellschaft zu vermitteln, sondern dass die Zivilgesellschaft sich mit einem klaren Bekenntnis dafür erklären muss, dass kein Platz für rechte Umtriebe in der Gesellschaft sei und dass diese Menschen sich eben nicht auf eine schweigende Mehrheit im Rücken berufen können.

Vor diesem Hintergrund hat unser SPD Ortsverein alle Vereine, Kirchen und sonstigen Institutionen aufgerufen, die von uns ins Leben gerufene Aktion „Daarle gegen Rassismus und Gewalt“ zu unterstützen. Zu unserer großen Freude haben sich alle politischen Parteien (außer der NPD, versteht sich) unserer Initiative angeschlossen, ebenso alle Sportvereine, alle Kirchengemeinden und andere Einrichtungen.

Das Netzwerk wurde auf dem Daarler Dorffest 2012 gegründet, wir haben entsprechende Buttons in tausender Auflagen verteilt, es gab eine Informationsveranstaltung mit dem Leiter des Saarländischen Verfassungsschutzes, Dr. Helmut Albert, vor fast hundert Beteiligten über die Gefahren des Rechtsextremismus im Saarland.

Wir haben ein großes Foto-Shooting auf dem Daarler Markt veranstaltet, zu dem über 200 Menschen an einem Sonntagnachmittag gekommen sind, um ihr Engagement in der Sache zu dokumentieren – das Bild wurde mit entsprechenden Informationen in der Saarbrücker Zeitung veröffentlicht.

Wir veröffentlichen das Logo in vielen Anzeigen, planen aktuell eine Seminar-Veranstaltung mit der Jugendfeuerwehr zum Thema „Rechtsextremistische Musik“ und verfolgen die Aktion weiter, nicht zuletzt in dem Wissen, dass wir ständig diese präventive Arbeit leisten müssen.

SPD-Ortsverein St. Arnual

 

 

Twitter-News

Wer hilft weiter?

SPD-Parteivorstand
Abteilung Mobilisierung
Wilhelm-Dröscher-Preis
Wilhelm-Droescher-Preis(at)spd.de
Fon 030 25991 - 0
Fax 030 25991 315
 

Suchen

Counter

Besucher:1687011
Heute:136
Online:1