Bündnis gegen Rechts

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz ist eine Verbindung zahlreicher Gruppen, Vereine, Verbände, Institutionen und Einzelpersonen breit durch die Gesellschaft mit dem Ziel gemeinsam für Menschenrechte, Freiheit, Solidarität, Demokratie, Toleranz und Gewaltlosigkeit im Kreis Segeberg zu kämpfen. Hintergrund ist eine sehr aktive rechtsradikale Szene vor Ort. Startschuss für die Aktivität des Bündnisses war eine Aktionswoche im Oktober 2008 mit einer Ausstellung des Julius-Leber-Forums (FES) "Demokratie stärken, Rechtsextremismus bekämpfen".

Die Jusos Segeberg sind gemeinsam mit dem Bad Segeberger Jugendzentrum und der örtlichen Antifa Motor des Bündnisses, dass sich mit Rechtsextremismus, Rassismus, Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus auseinandersetzt und hiergegen aktiv ist. Das Bündnis ist in vielen Bereichen der Gesellschaft aktiv. Die Bündnispartner sind neben SPD-Gliederungen die AWO, Amnesty International, DGB, Jüdische Gemeinde, THW.

Ansprechpartner:
Alexander Wagner
Jusos KV Segeberg

Jusos KV Segeberg/Schleswig-Holstein

 

Twitter-News

Wer hilft weiter?

SPD-Parteivorstand
Abteilung Mobilisierung
Wilhelm-Dröscher-Preis
Wilhelm-Droescher-Preis@spd.de
Fon 030 25991 - 0
Fax 030 25991 315
 

Suchen

Counter

Besucher:1687011
Heute:15
Online:1